Chartres

Seit 2003 leiten Elisabeth und Simon Jenny die Chartres-Wochen. Gemeinsam mit den Gästen und dem kongenialen Chartres-Kenner und Kunsthistoriker Wolfgang Larcher erkunden Sie die diese einzigartige Pilgerstätte. Mit Tanz und Singen, mit Meditation und Musik, in diesem Ort der Mystik, der Kraft, mit all den Figuren, Farben, Geometrien, Geheimnissen und dem Labyrinth, welche dort den Menschen in das eigene Heiligtum einführen möchten.

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten für aktuelle Reisen nach Chartres finden Sie in unserer Agenda. 


Um einen Eindruck der französischen Stadt mit ihrer Kathedrale zu erhalten, wird in den folgenden Briefzeilen einer Mitreisenden einen Einblick in das Erlebnis zu vermitteln versucht:

 

"Schon sind wieder 2 Monate vergangen seit der eindrücklichen Woche, die ich mit euch in Chartres verbringen durfte.

Ich hatte mir schon seit längerer Zeit gewünscht, diese Kathedrale einmal zu erleben, nicht einfach nur als Touristin zu sehen, aber die passende Gelegenheit fand ich erst im Prospekt der Oekumenischen Akademie.

Meine Erwartungen zur Kathedrale wurden mehr als erfüllt – dazu muss ich euch, die ihr das Bedürfnis habt, jedes Jahr nach Chartres zu gehen, nicht mehr erklären.

Auch der von euch geschaffene Rahmen hat gestimmt, vom Vortreffen über die Organisation bis zum Hotel, und – last but not least – den Morgenbesinnungen. Und natürlich die Führung durch Wolfgang Larcher, über den ich schon von anderer Seite Gutes gehört hatte.

Für all das danke ich euch herzlich.

Nun wünsche ich euch Segen und Glück auf euren weiteren Wegen.

Falls ihr nochmals eine Woche mit Wolfgang Larcher organisieren könnt, wäre ich gerne ein weiteres Mal dabei!"