Der Vorstand der Oekumenischen Akademie

Simon Jenny

Simon Jenny

Leiter der Oekumenischen Akademie

 

Simon Jenny studierte in Zürich und Freiburg i. Br. Musik (Horn, Klavier und Schulmusik) und spielte als Hornist einige Jahre im Tonhalleorchester Zürich und anderen Kammerorchestern der Schweiz. Weiter absolvierte er ein Ausbildung in Kirchenmusik und studierte Theologie in Bern, wo er die Leitung des TheologInnenchores innehatte und das Uniorchester Bern mitgründete. Nach fast 20 Jahren Pfarrertätigkeit in Huttwil, übernahm er 2006 die Leitung der Oekumenischen Akademie und ist seit 2010 freischaffend als Theatercoach und Regisseur tätig. Daneben leitet er seit 2011 die Thuner Kantorei.


 

Helen Dormann

Helen Dormann

Studienleiterin Tanz und Metanoia-Verlag

 

Helen Dormann war lange im Sonntagschulverband tätig, bevor sie in den 1980er Jahren die Leitung des Metanoia-Verlags übernahm, der zu Beginn Schriften und Texte von Tagungen der Oekumenischen Akademie herausgab. Neben theologischen und psychologischen Schriften kamen später die Biblischen Spiele von Walter Hollenweger dazu sowie Bücher, Videos und DVDs von Maria-Gabriele Wosien. Seit 1985 ist Helen Dormann ebenfalls in der Oekumenischen Akademie tätig, wo sie Seminare mit Maria-Gabriele Wosien organisiert und Angebote zu Sakralem Tanz leitet.

 

 

 

Elisabeth Anna Jenny

Elisabeth Anna Jenny

Studienleiterin Tanz, Feiern und Chartres

 

Elisabeth Anna Jenny ist dipl. Pflegefachfrau HF und Arztgehilfin sowie Fachlehrerin für Organisch-Rhythmische Bewegungsbildung, Lehrweise Medau. Sie hat bei Maria-Gabriele Wosien Sakralen Tanz studiert und Psychologische Astrologie abgeschlossen. Bei der Oekumenischen Akademie leitet sie Gruppen in Tanz, Sakralem Tanz und Bewegung an und tanzt selbst in Seminarien und Veranstaltungen. Als Choreografin entwirft und leitet sie Tanz- und Bewegungsbilder in Kirchenspielen oder Theologischen Theatern nach Walter Hollenweger in verschiedenen Kirchgemeinden.

 

Susanne Schneiter

Sekretärin

 

Susanne Schneiter ist seit 2018 ein Mitglied des Vorstandteams der Oekumenischen Akademie. Als diplomierte Reiseleiterin und Hostess ist sie neben ihrer Tätigkeit im Sekretariat an der Planung und Durchführung von Reisen beteiligt. Als Kauffrau mit E-Profil leistet Susanne nun ehrenamtlich ihren Beitrag in der Administration und Sachbearbeitung der Oekumenischen Akademie.

 

Silvia Keiser

Silvia Keiser

Kassiererin

 

Silvia Keiser ist in der Oekumenischen Akademie als Finanzverantwortliche tätig. Sie arbeitet als freischaffende Treuhänderin in Burgdorf. Als Präsidentin des Reformierten Kirchenchors Herzogenbuchsee initiiert und leitet sie auch Kirchenspiele im Sinne Walter Hollenwegers und organisiert Chorprojekte gemeinsam mit Simon Jenny.

 

Theo Hofer

 Mitverantwortlich für das Programm

 

Theo Hofer, ein Stadtberner aus dem Breitsch, ist Primarlehrer und Heilpädagoge. Das Thema der Integration zieht sich als roter Faden durch seine Biographie. Sei es als pädagogischer Berater im Tschad für die DEZA, als Primarlehrer oder als Coach - Lehrer für ehemals Drogenabhängige oder als schulischer Heilpädagoge an verschiedenen Primarschulen. Er engagierte sich im Überparteilichen Komitee zur Erhaltung des Quatiers Bern Nord, half bei der Gründung und Führung des Breitsch-Träffs mit und war Mitglied des Stadtrates für JBFL. Seit 2014 wohnt er in Biel/Bienne, wo er für die reformierte Kirche als Koordinator der Blue Community wirkt.